1. Home Page 
  2. /
  3. e-tests 
  4. / TEST4U Microsoft Access 2013, 2010, 2007, 2003 - German version

TEST4U Microsoft Access 2013, 2010, 2007, 2003
German version

Rely on TEST4U because it offers:


For individuals

Microsoft Access is an easy-to-use database application. Whether this is your first acquaintance with MS Access, or you have already been using it, you can maximize your productivity with TEST4U.

For Enterprises

If your job is about computer education, take the chance to enhance the services you provide! If you represent an educational institution, a business, or work as a public servant and you are interested in teaching the use of Microsoft Office Access at a basic level, then you should use the most popular learning program for office software.


What does TEST4U offer?

TEST4U Access Test is an interactive, highly customizable tool that meets your personal learning needs. During the media-rich TEST4U experience you will enhance your understanding of MS Access, the well-known database management system by Microsoft.

TEST4U Access Test ensures your learning result because it contains:

  • 159 Live in ates Questions
  • 53 Quiz Questions

TEST4U Access Test will help you reinforce your learning by actually performing tasks, not by simply broadcasting some e-course accompanied by multiple choice questions. In case your knowledge of a topic is limited, you can watch our video-solutions which guide you step-by-step.

In case your MS Access level is beginner, we propose that, prior to practicing at TEST4U, you should watch our online video-lessons (e-courses).

Our MS-Access TEST4U Module will allow you to learn how to work with relationships, forms, main functions, queries, reports, record settings, along with basic settings, table designs e.tc. If you are an experienced user, you can upgrade your knowledge to the latest TEST4U MS-Access version.

Our years of classroom training experience and teaching techniques have been incorporated in TEST4U. As a result, TEST4U covers 100% the syllabus of DIPLOMA Certification Body (DIPLOMA Business Office and DIPLOMA Basic Office) and other Certifications Bodies: Ecdl Icdl (new profile, core, start 5.0), Microsoft Infotest, Vellum Cambridge, Acta, Key-cert, ICT, Globalcert, Certiport MOS 2007 (Exam: 77-605).

Find out how TEST4U works: Download the MS Access 2016 2013 2010 2007 2003 Test.

For further inquiries about participation fees (price per unit), please refer to one of the certified examination centers of the Certification Body.

Last updated: 03 Jan 2018
Minimum system requirements
CPU: Pentium® 4 (or newer)
RAM: 512ΜΒ +
Hard disk free space: 1-10GB
Minimum screen resolution: 1152x864

Operating system: Windows XP / Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10 (updated with newer service pack - Region Format: German (Germany))
Internet Explorer: 7.0+
MS Office Access 2003, 2007, 2010 or 2013 - German Version (Fully Functional) must be installed
Continuous Internet connection is required
Syllabus
This product covers the following syllabus. You can see the sections covered as well as the number of questions by clicking on each tab.
TEST4U
  IN-ATES QUESTIONS [?]
 
QUIZ QUESTIONS [?]
 
QUESTIONS IN TOTAL
 
  159 53 212
SECTION 1Erste Schritte SAMPLE QUESTION 6 22 28
SECTION 2Grundfunktionen SAMPLE QUESTION 23 2 25
SECTION 3Einstellungen SAMPLE QUESTION 8 0 8
SECTION 4Indizes SAMPLE QUESTION 4 3 7
SECTION 5Tabellen Design SAMPLE QUESTION 19 14 33
SECTION 6Beziehungen SAMPLE QUESTION 7 7 14
SECTION 7Formulare SAMPLE QUESTION 22 0 22
SECTION 8Wesentliche Funktionen SAMPLE QUESTION 13 0 13
SECTION 9Abfragen SAMPLE QUESTION 24 0 24
SECTION 10Datensätze sortieren SAMPLE QUESTION 4 0 4
SECTION 11Berichte SAMPLE QUESTION 16 2 18
SECTION 12Druckeinstellungen SAMPLE QUESTION 12 3 15
SECTION 13DIPLOMA Level Fragen - μSCENARIOS SAMPLE QUESTION 1 0 1
ECDL v6.0
  IN-ATES QUESTIONS [?]
 
QUIZ QUESTIONS [?]
 
QUESTIONS IN TOTAL
 
  188 60 248
1. Datenbanken verstehen 0 46 46
SECTION 1 1.1. Schlüssel-Konzepte SAMPLE QUESTION 0 13 13
1.1.1. Verstehen, was eine Datenbank ist.
0 4 4
1.1.2. Den Unterschied zwischen Daten und Information verstehen.
0 2 2
1.1.3. Verstehen, wie eine Datenbank in Form von Tabellen, Datensätzen und Feldern organisiert ist.
0 4 4
1.1.5. Alltägliche Anwendungen von Großdatenbanken kennen, wie: Buchungssysteme von Fluglinien, Datenbanken der öffentlichen Verwaltung, DV-Systeme der Banken, Patientendatenbanken in Krankenhäusern.
0 3 3
SECTION 2 1.2. Datenbank-Organisation SAMPLE QUESTION 0 19 19
1.2.1. Verstehen, dass jede Tabelle in einer Datenbank nur Daten zu einem einzigen Thema enthalten sollte.
0 4 4
1.2.3. Verstehen, dass jedes Feld in einer Tabelle nur ein Datenelement enthalten sollte.
0 1 1
1.2.4. Verstehen, dass der Inhalt eines Feldes mit einem geeigneten Felddatentyp belegt sein sollte: Text, Zahl, Datum/Uhrzeit, Ja/Nein.
0 2 2
1.2.5. Verstehen, dass Felder bestimmte Feldeigenschaften haben, wie: Feldgröße, Format, Standardwert.
0 1 1
1.2.6. Verstehen, was ein Primärschlüssel ist.
0 4 4
1.2.7. Verstehen, was ein Index ist. Verstehen, wie ein Index einen schnelleren Datenzugriff ermöglicht.
0 7 7
SECTION 3 1.3. Beziehungen SAMPLE QUESTION 0 7 7
1.3.1. Verstehen, dass Beziehungen in einer Datenbank hauptsächlich dazu dienen, Wiederholung (Duplikate) von Daten zu minimieren.
0 5 5
1.3.3. Verstehen, dass es wichtig ist, die Integrität bei Beziehungen zwischen Tabellen zu erhalten.
0 2 2
SECTION 4 1.4. Bedienung SAMPLE QUESTION 0 7 7
1.4.1. Wissen, dass professionelle Datenbanken von Datenbankspezialisten entworfen und erstellt werden.
0 2 2
1.4.2. Wissen, dass Dateneingaben, Datenpflege und Informationsabfragen von Benutzern durchgeführt werden.
0 2 2
1.4.3. Wissen, dass ein Datenbankadministrator bestimmten Personen Zugriffrechte für bestimmte Daten erteilt.
0 1 1
1.4.4. Wissen, dass ein Datenbankadministrator für die Wiederherstellung einer Datenbank nach einem technischen Problem verantwortlich ist.
0 2 2
2. Programm verwenden 36 1 37
SECTION 1 2.1. Arbeiten mit Datenbanken SAMPLE QUESTION 11 1 12
2.1.1. Datenbankprogramm starten bzw. beenden.
2 0 2
2.1.2. Datenbank öffnen bzw. schließen.
3 0 3
2.1.3. Datenbank erstellen und an einem Ort auf einem Laufwerk speichern.
2 0 2
2.1.4. Ein- und Ausblenden integrierter Symbolleisten. Wiederherstellen und minimieren der Multifunktionsleiste.
4 0 4
2.1.5. Verfügbare Hilfefunktionen verwenden.
1 1 2
SECTION 2 2.2. Allgemeine Aufgaben SAMPLE QUESTION 25 0 25
2.2.1. Eine Tabelle, eine Abfrage, ein Formular bzw. einen Bericht öffnen, speichern und schließen.
1 0 1
2.2.2. Zwischen verschiedenen Ansichten in einer Tabelle, einer Abfrage, einem Formular bzw. einem Bericht wechseln.
5 0 5
2.2.3. Eine Tabelle, eine Abfrage, ein Formular bzw. einen Bericht löschen.
4 0 4
2.2.4. Zwischen verschiedenen Datensätzen in einer Tabelle, einer Abfrage, einem Formular bzw. einem Bericht navigieren.
11 0 11
2.2.5. Datensätze in einer Tabelle, einem Formular, einer Abfrageausgabe in auf- bzw. absteigender Reihenfolge numerisch oder alphabetisch ordnen.
4 0 4
3. Tabellen 62 3 65
SECTION 1 3.1. Datensätze SAMPLE QUESTION 6 0 6
3.1.1. Datensätze in einer Tabelle hinzufügen bzw. löschen.
2 0 2
3.1.2. Daten in einem Datensatz hinzufügen, ändern bzw. löschen.
4 0 4
SECTION 2 3.2. Design SAMPLE QUESTION 41 3 44
3.2.1. Eine Tabelle erstellen und ihr einen Namen geben. Felder mit ihrem zugehörigen Datentyp anlegen, wie: Text, Zahl, Datum/Uhrzeit, Ja/Nein.
4 0 4
3.2.2. Feldeigenschaften anwenden: Feldgröße, Zahlenformat, Datum/Uhrzeit-Format, Standardwert.
7 1 8
3.2.3. Verstehen, was man bewirkt, wenn man Datentypen bzw. Feldeigenschaften in einer Tabelle verändert.
5 2 7
3.2.4. Gültigkeitsregel für Zahl, Datum/Uhrzeit, Währung erstellen.
7 0 7
3.2.5. Ein Feld als Primärschlüssel definieren.
4 0 4
3.2.6. Ein Feld indizieren (mit oder ohne erlaubte Duplikate).
5 0 5
3.2.7. Ein Feld zu einer vorhandenen Tabelle hinzufügen.
7 0 7
3.2.8. Spaltenbreite in einer Tabelle verändern.
2 0 2
SECTION 3 3.3. Relationships SAMPLE QUESTION 15 0 15
3.3.1. Create a one-to-many relationship between tables.
4 0 4
3.3.2. Delete a one-to-many relationship between tables.
2 0 2
3.3.3. Apply referential integrity between tables.
9 0 9
4. Nach Informationen suchen 40 1 41
SECTION 1 4.1. Hauptfunktionen SAMPLE QUESTION 16 0 16
4.1.1. Die Funktion Suchen verwenden, um nach einem bestimmten Wort, einer Zahl oder einem Datum in einem Feld zu suchen.
4 0 4
4.1.2. Filter auf eine Tabelle bzw. ein Formular anwenden.
9 0 9
4.1.3. Filter von einer Tabelle bzw. einem Formular entfernen.
3 0 3
SECTION 2 4.2. Abfragen SAMPLE QUESTION 24 1 25
4.2.1 Verstehen, dass eine Abfrage dazu dient, Daten zu extrahieren und analysieren.
0 1 1
4.2.2 Eine einfache Abfrage mit Hilfe bestimmter Suchkriterien erstellen und ihr einen Namen geben.
3 0 3
4.2.3 Eine Abfrage über zwei Tabellen mit Hilfe bestimmter Suchkriterien erstellen und ihr einen Namen geben.
2 0 2
4.2.4 Einer Abfrage Kriterien hinzufügen, indem einer oder mehrere der folgenden Operatoren verwendet werden: = (gleich), <> (ungleich), < (kleiner als), <= (kleiner oder gleich), > (größer als), >= (größer oder gleich).
5 0 5
4.2.5. Add criteria to a query to sort records in ascending, descending numeric, alphabetic order.
1 0 1
4.2.6 Einer Abfrage Kriterien hinzufügen, indem einer oder mehrere der folgenden logischen Operatoren verwendet werden: UND, ODER, NICHT.
1 0 1
4.2.7 Wildcards in einer Abfrage verwenden, * oder %, ? oder _.
4 0 4
4.2.8 Eine Abfrage bearbeiten. Kriterien hinzufügen, ändern, entfernen.
3 0 3
4.2.9 Eine Abfrage bearbeiten. Felder hinzufügen, entfernen, verschieben, ausblenden bzw. einblenden.
3 0 3
4.2.10 Eine Abfrage ausführen.
2 0 2
5. Objekte 10 1 11
SECTION 1 5.1. Formulare SAMPLE QUESTION 10 1 11
5.1.1. Verstehen, dass ein Formular dazu dient, Datensätze anzuzeigen und zu pflegen.
0 1 1
5.1.2. Ein Formular erstellen und ihm einen Namen geben.
3 0 3
5.1.3. Formulare dazu verwenden, neue Datensätze einzugeben.
1 0 1
5.1.4. Formulare dazu verwenden, Datensätze zu löschen.
1 0 1
5.1.5. Ein Formular verwenden, um Daten in einem Datensatz hinzuzufügen, zu ändern bzw. zu löschen.
2 0 2
5.1.6. Text in Kopf- bzw. Fußzeile in einem Formular hinzufügen und ändern.
3 0 3
6. Outputs 40 8 48
SECTION 1 6.1. Berichte, Datenexport SAMPLE QUESTION 27 5 32
6.1.1. Verstehen, dass Berichte dazu dienen, ausgewählte Informationen in Form einer Tabelle oder Abfrage auszudrucken.
0 5 5
6.1.2. Einen Bericht basierend auf einer Tabelle bzw. Abfrage erstellen und ihm einen Namen geben.
2 0 2
6.1.3. Bestimmte Felder in einem Bericht sinnvoll gruppieren, und zwar nach Summe, Minimum, Maximum, Mittelwert, Anzahl.
4 0 4
6.1.4. Anordnung von Datenfeldern und Überschriften im Layout eines Berichts ändern.
4 0 4
6.1.5. Text in Kopf- bzw. Fußzeile in einem Bericht hinzufügen und ändern.
3 0 3
6.1.6. Eine Tabelle oder ein Abfrageergebnis in einem Tabellenblatt, Textformat (.txt, .csv) oder XML-Format auf ein Laufwerk exportieren.
14 0 14
SECTION 2 6.2. Drucken SAMPLE QUESTION 13 3 16
6.2.1. Seitenausrichtung (Hochformat, Querformat) einer Tabelle, eines Formulars, eines Abfrageergebnisses oder Berichts ändern. Papiergröße ändern.
3 0 3
6.2.2. Seite, ausgewählte Datensätze oder komplette Tabelle drucken.
4 0 4
6.2.3. Alle Datensätze bzw. bestimmte Seiten eines Formulars im Formularlayout drucken.
0 1 1
6.2.4. Abfrageergebnis drucken.
2 0 2
6.2.5. Bestimmte Seite(n) eines Berichtes bzw. den gesamten Bericht drucken.
5 2 7

TEST4U premium quality
Check the quality
of our questions
Enter your e-mail address below and we will immediately send you 55 questions